Informationen

[mk_page_section bg_image=“/wp-content/uploads/2022/03/csm_jerusalem_panorama_5_noam-chen_imot_14941254981_o_328281baa3-titel.jpg“ bg_position=“left center“ bg_repeat=“no-repeat“ bg_stretch=“true“ full_width=“true“ full_height=“true“ sidebar=“sidebar-1″]

Landes­informationen und Reise­informationen zu Israel

(Ausführlichere Reiseinformationen mit Tipps zu Israel erhalten Sie von uns nach Ihrer Buchung)

Beste Reisezeit: Israel ist zu jeder Jahreszeit ein interessantes Reiseziel. Von März bis Mai und von September bis November ist es wegen der Temperaturen besonders angenehm.

[/mk_page_section]
[mk_padding_divider size=“80″]

Geschichte:

Bis 1948 gab es das britische Mandat über Palästina. 1948 rief der jüdische Politiker David Ben Gurion den Staat Israel aus.

Geografische Informationen:

Israel liegt in Vorderasien am Ostufer des Mittelmeers. Seine Südspitze grenzt an das Rote Meer. Israel hat vier Nachbarstaaten: im Norden den Libanon, im Nordosten Syrien, im Osten Jordanien und im Südwesten Ägypten.

Sicherheit/Politische Lage:

Es kommt seit Jahren vereinzelt zu Problemen zwischen den Palästinensern und Israelis. Die Terrororganisation Hamas im Gaza-Streifen und die PLO streiten sich über eine 2-Staaten-Lösung. Durch die neue amerikanische Regierung wird vermittelt und seitdem ist es ruhiger. Es ist zu erwarten, dass es in Zukunft mehr gute Verhandlungen gibt.

Land & Leute

Die 9 Millionen Einwohner verteilen sich auf dem Land und in den Städten Tel Aviv, Jerusalem und Haifa.

Landschaft & Wetter/Klima/Temperatur

Im Sommer erreichen die Temperaturen in den Städten 30 – 40 Grad am Tag und 20 Grad in der Nacht. Im Winter steigen die Temperaturen immer noch auf 25 Grad tagsüber und sinken in der Nacht im Binnenland meist auf 10 Grad. Israel ist also ein Ganzjahresziel. Zwischen Februar und November gibt es meist zwischen 6 und 11 Sonnenstunden.

[mk_padding_divider size=“60″]

Tel Aviv
Strand

icon1

Jerusalem
Panorama

icon1

Bethlehem
Kulisse

icon1
[mk_padding_divider size=“80″ visibility=“hidden-sm“][mk_padding_divider size=“20″ visibility=“visible-sm“]

Sprache

Amtssprache ist Hebräisch. Es wird aber überall gut Englisch oder manchmal auch Deutsch verstanden.

Währung/Geld

Nehmen Sie sich einige Euro-Scheine und US-Dollar-Scheine mit.  Bargeld können Sie am Flughafen oder in einer der zahlreichen Wechselstuben in die Landeswährung Schekel umtauschen. Restaurants und Geschäfte akzeptieren als Barzahlung nur den Schekel. Es werden aber überall Kreditkarten, auch bei kleineren Beträgen akzeptiert. Bankautomaten gibt es außerdem an vielen Stellen.

Religion

Etwa 18 % der Israelis sind Muslime, 75 % Juden. Der Rest sind Christen, Drusen oder Atheisten.

Essen & Trinken

Restaurants bieten neben der traditionell jüdischen Küche auch westliche und arabische Gerichte an. Zu den israelischen Spezialitäten gehören neben Falafel (frittierte Bällchen aus pürierten Bohnen oder Kichererbsen) auch Shakshuka (ein Gericht aus pochierten Eiern in einer Sauce aus Tomaten, Chilischoten und Zwiebeln), Couscous (gedämpfter oder gekochter Hartweizengries), Hummus (pürierte Kichererbsen oder Bohnen) und Baba Ghanoush (eine Art Dip bzw. Püree aus Auberginen und Sesampaste).

Sollten Sie an Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden oder gewisse Ernährungswünsche (z.B.: vegetarische od. vegane Speisen) haben, bitten wir Sie, uns nach der Reisebuchung zu informieren.

Baden im Toten Meer

Der See liegt 432 Meter unter dem Meeresspiegel und hat einen Salzgehalt von 31 %. Durch die Verdunstung ist man gegen einen Sonnenbrand ziemlich geschützt. Der mineralhaltige Schlamm ist sehr gesund für die Gelenke und vieles mehr. Man treibt wie ein Schwimmreifen auf dem Wasser, ohne unterzugehen. Ein sehr entspannendes Erlebnis!

Versicherungen & Impfungen

Da Israel nicht zu Europa gehört, erbringen die gesetzlichen Krankenversicherungen im Krankheitsfall  keine Leistungen. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, sollten Sie daher eine Reise-Krankenversicherung abschließen. Das können Sie gern auch auf unserer Seite leicht online machen. Die privaten Krankenversicherungen leisten meist weltweit. Impfungen, außer Covid sind für Israel nicht vorgeschrieben, jedoch sind Impfungen gegen Tetanus, Polio, Typhus und Hepatitis bei häufigen Reisen in südliche Länder sinnvoll.

[mk_padding_divider size=“60″]
[mk_padding_divider size=“80″]

Ablauf von Buchung und Zahlung

Für Ihre Buchung senden wir Ihnen ein Anmeldeformular per E-mail, das Sie uns bitte unterschrieben zurücksenden. Mit unserer Reisebestätigung erhalten Sie dann den gesetzlich vorgeschriebenen Reisepreis-Sicherungsschein und die Rechnung, bei der zunächst nur eine Anzahlung fällig wird.

Dieser Schein ist ein Schutz für Ihre Zahlungen, den Sie bei allen seriösen deutschen Reiseveranstaltern bekommen. Damit sind Sie sogar bei Insolvenzen geschützt.

Restzahlung und Unterlagen

Nach Eingang der Restzahlung, die 30 Tage vor Abreise fällig wird, senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen mit Tipps für Ihre Reise und, falls bei uns gebucht, die Flugtickets mit den genauen Abflugzeiten. Zahlungen leisten Sie auch nicht über Ihre Kreditkarte, sondern überweisen den Reisepreis auf unser Konto bei unserer Hausbank, der Deutschen Bank Essen.

[mk_padding_divider size=“80″]

Unsere Umwelt ist uns allen wichtig.

Aus Klimaschutzgründen sollte CO₂-Vermeidung wo immer möglich Priorität vor anderen Maßnahmen haben. Können CO₂-Emissionen nicht vermieden werden, sollten zumindest Maßnahmen ergriffen werden, um Emissionen so weit wie möglich zu reduzieren. Unvermeidbare Emissionen kompensiert atmosfair für Sie in hochwertigen CDM Gold Standard Klimaschutzprojekten.

Sie können Ihr bei einem Flug erzeugten CO² jedoch kompensieren. Wir empfehlen die gemeinnützige Organisation Atmosfair.

Mit Ihrem Klimaschutzbeitrag unterstützen Sie zertifizierte Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern (z. B. Solar-, Wasserkraft-, Biomasse- oder Energiesparprojekte).

HIER 

können Sie die Treibhausgasemissionen, die bei Ihrer Reise entstehen, sowie die Kosten zur Einsparung der Emissionen an anderer Stelle sehen.

[mk_padding_divider size=“80″]